Hallenturnier

E, F- und G-Hallenfussballturnier des FC Buttikon, ks-sport-cup

Am 11./12. Januar 2020 fand zum siebzehnten Mal unser E, F + G-Junioren-Hallenturnier, ks-sport-cup in der Turnhalle der MPS in Buttikon statt.

 

Bericht von Paul Diethelm, 14.1.2020

Siegreiche Märchler und Höfner am 17. Hallenfussballturnier
Die Märchler und Höfner-Mannschaften der Altersstufen E, F und G dominierten auf dem Siegespodest in der Doppelturnhalle der Sek 1 March in Buttikon beim ks-Sport-Cup
 

Mit zweimal Gold, dreimal Silber und viermal Bronze führten die Märchler und Höfner Jungfussballer das Hallenfussballturnier der Jüngsten Altersstufe E, F und G in Buttikon mit Podestplätzen an. Neun Siegesplätze verblieben in der Ausserschwyz, lediglich deren drei wurden von ausserkantonalen Mannschaften belegt. Ein Ergebnis das Geschichte und Freude beim Jungfussball macht.


Straffes Wettkampfprogramm
Für die neun bis elfjährigen Jungs begann der Wettkampf in der Kategorie Eb am Samstagvormittag bereits um acht Uhr und wurde ab Mittag mit der Altersstufe Ea bis abends 18.45 Uhr fortgesetzt. Nebst dem Turniersieg in der Altersstufe Eb von FC Rapperswil-Jona beanspruchte in der Altersstufe Ea der SC Siebnen das oberste Podest. Am Sonntag vormittag führte in der Altersstufe Fb der FC Kilchberg-Rüschlikon und am Sonntag-Nachmittag in der Altersstufe Fa die Mannschaft SC Siebnen 1 die Rangliste an. Gleichzeitig gelangten am Sonntagvormittag von zehn Mannschaften der fünf- bis sechs-jährigen in der Kategorie G, Gruppenspiele zur Austragung.  Die Spiele dauerten jeweils zehn wie neun Minuten.


Auszeichnungen
Zu den verbissen erkämpften Finalspiele durften die vier Final-Mannschaften angeführt vom Trainer mit musikalischer Begleitung Einmarsch auf das Spielfeld halten und wurde den vielen Zuschauern auch mit Namen und Spielnummer vorgestellt. An den jeweiligen Rangverkündigungen erhielten die Teilnehmer eine Halskordel und Spezialauszeichnungen für die Siegermannschaften. Zudem wurden die besten zwei Ausserschwyzer Torschützen und besten drei Torwarte jeder Altersstufe und Stärkeklasse ausgezeichnet. 


Ehrgeiziges und faires Fussballturnier
Bei 150 Spielen, rund 50 Mannschaften und gegen 600 Jungfussballer war ein disziplinierter Ablauf unumgänglich. Ausgebildete Schiedsrichter, Mannschaftstrainer und das gesamter OK sowie die Jungspieler selbst präsentierten faire Wettkampftage mit tollem Teamverhalten, Disziplin und Einhaltung sportlicher Anstandsregeln. Trotz alledem gab es mal etwas Tränen, sei es nach verlorenem Spiel oder einer kleinen Havarie während der Spiele. Aber nach mütterlicher Betreuung durch die Trainer musste man nicht lange auf der Reservebank Platz nehmen. 


Zufriedfener OK-Präsident, 
Für OKP Toni Isch ein allseits gelungener Grossanlass. Achtmal zeichnete er als OKP für diesen Grossanlass verantwortlich, war jedoch seit Einführung vor 17 Jahren mit dabei und wurde unterstützt von Nico Fulvi. Ihm zur Seite standen nebst vielen Club-Angehörige des FC Buttikon Daniel Isch und Matthias Wyrsch in der Jury, Fränzi Isch und Jeannette Diethelm in der Festwirtschaft und Andrea Isch und Gaby Ladde im Sanitätsdienst und somit stand die ganze Familie Isch im Einsatz. Soviele Spieler ergibt auch einen grossen Parkplatzbedarf und so durfte nebst dem zur Schule gehörenden Parkplatz entgegenkommenderweise auch das Areal der Firma Bosch Rexroth Schweiz AG beansprucht werden. 

 

zum Zeitungsbericht (March Anzeiger, 13.1.2020)

 

Nachfolgend einige Impressionen vom Hallenturnier 2020