Bau und Eröffnung des Kunstrasens
Spatenstich

Startschuss für den Kunstrasen

 

Der vor über 20 Jahren erstellt Sandplatz auf dem Rietly erfüllt seinen Zweck nicht mehr, weshalb sich die Vereinsleitung mit einer nötigen, durchaus kostenintensiven Sanierung konfrontiert sah. Der Verein stellte sodann Überlegungen an, ob man das Trainingsfeld künftig als Kunstrasenplatz ausführen könnte. Man hätte nebst den zweifelsohne idealen Trainingsbedingungen auch die Möglichkeit, Meisterschaftsspiele der Kleinfeld-Junioren witterungsunabhängig durchzuführen. Die Finanzierung konnte in der Folge – nicht zuletzt dank einer Beteiligung der beiden Gemeinden Schübelbach und Reichenburg – sichergestellt werden, sodass nun – nach Abschluss der Planungsarbeiten - diese Woche mit den Bauarbeiten begonnen werden konnte. Da dies in der 69-jährigen Vereinsgeschichte des FCB durchaus ein Meilenstein darstellt, hat es sich die zuständige Baukommission nicht nehmen lassen, diesen Tag mit einen kleinen Spatenstich zu feiern.

 

Die Bauarbeiten werden ca. 5-6 Wochen in Anspruch nehmen, sodass der geplanten Platzeröffnung vom 15. August 2015 nichts im Wege stehtl. Die Platzeröffnung wird nebst dem Sponsorenlauf und diversen Juniorenspiele (auf dem Kunstrasen natürlich) auch die 3. Liga Saisoneröffnung der ersten Mannschaft (17.00 Uhr, Derby gegen den SC Siebnen) beinhalten, sowie auch musikalische Unterhaltung am Abend (Trio Rötstock im Feststelt, resp. Barbetrieb für die „jüngern).


Bilder Bau Kunstrasen